Van Loveren

Robertson / Franschhoek

Ein Landstrich an den Ufern des Breede River, etwa 160 Kilometer entfernt von Kapstadt und zwischen Bonnievale und Robertson gelegen, war früher eine große Straußenfarm der Familie Potgieter, die eines Tages zwischen den  Nachkommen aufgeteilt wurde. Von einem dieser Nachkommen kaufte 1937 Nicolaas Retief ein 28 Hektar großes Teil für seinen Sohn Hennie. Dessen Frau Jean war unzufrieden mit dem Namen der Farm. Sie überredete ihren Mann, in Erinnerung an eine Vorfahrin, von der sie eine wunderschöne Truhe aus philippinischem Mahagoni besaß, der Farm den Namen „Van Loveren“ zu geben. Diese Truhe steht noch heute im Verkostungsraum der Weinfarm.